Trump nominiert Gouverneurin als UNO-Botschafterin

Erste Frau

Trump nominiert Gouverneurin als UNO-Botschafterin

Nikki Haley ist Tochter indischer Einwanderer

Der designierte US-Präsident Donald Trump wird die Gouverneurin des Bundesstaats South Carolina, Nikki Haley, für den Posten der Botschafterin bei den Vereinten Nationen nominieren. "Gouverneurin Haley hat bewiesen, dass die Menschen unabhängig von ihrem Hintergrund und ihrer Parteizugehörigkeit zusammenbringen kann", hieß es in einer offiziellen Erklärung Trumps am Mittwoch.

Zuvor berichteten US-Medien, die 44-Jährige habe den Posten von Trump angeboten bekommen und das Angebot angenommen. Haley hat kaum außenpolitische Erfahrung. Ihre Nominierung kann jedoch als Signal des künftigen Präsidenten interpretiert werden, dass er zur Zusammenarbeit mit moderaten Kräften bereit ist.

Haley, eine Tochter indischer Einwanderer, hatte sich im Wahlkampf von der aggressiven Rhetorik des rechtspopulistischen Quereinsteigers distanziert. Trump wiederum warf der Gouverneurin damals vor, nicht rigoros genug gegen die illegale Einwanderung vorzugehen.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten