patriot-missle

Aufstellung

Türkei einigte sich mit NATO wegen Patriots

Die Abwehrraketen werden an der Grenze zu Syrien bereitgestellt.

Die Türkei hat sich am Dienstag mit den NATO-Mitgliedstaaten auf eine Bereitstellung von Patriot-Abwehrraketen an der Grenze zu Syrien geeinigt. Die Vereinbarung sei mit den Ländern getroffen worden, die über das Abwehrsystem verfügten, teilte das türkische Außenministerium mit. Neben den USA und den Niederlanden verfügt in der NATO nur Deutschland über die modernste Version des Raketenabwehrsystems.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten