muslima

Studie

Umfrage: Mehrheit der Bürger lehnen Islam ab

Bedenklich: Fast die Hälfte der Befragten befürchtet eine Islamisierung.

Eine von der BILD-Zeitung in Auftrag gegebene Umfrage zeigt, dass 61 der Deutschen meinen, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört. 61 Prozent finden demnach, dass der Islam nicht zum Kulturkries passen würde, das hat das Meinungsforschungsinstitut Insa herausgefunden. Nur 22 Prozent hingegen sind gegenteiliger Meinung.

Immer mehr fürchten Islamisierung
Die Entwicklung jener Bürger die den Islam in Deutschland ablehnen sei demnach seit Jänner um 14 Prozent gestiegen. Besonders Anhänger der AfD (91,8%) und der FDP (81,4%) stehen dem Islam negativ gegenüber.

46% der deutschen Bürger befürchten gar eine Islamisierung. In der Umfrage wurden 2.000 Personen befragt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten