US-Fischer fängt blauen Hummer

Maine

US-Fischer fängt blauen Hummer

Extrem seltener Fang - Delikatesse landet nicht im Kochtopf.

Ein US-Fischer hat am Samstag den Fang seines Lebens gemacht: Jay LaPlante war mit seiner 14-jährigen Tochter Meghan unterwegs, um die Hummerfallen in Scarborough (US-Bundesstaat Maine) zu kontrollieren, als er ein blaues Exemplar erspähte. Rasch holten die beiden ihren seltene Beute an Land. Für Fischer Jay war es das erste Mal, dass er einen blauen Hummer gefangen hat.  

Blaue Hummer sind extrem selten - unter zwei Millionen Tieren findet man im Schnitt nur ein einziges. Dementsprechend respektvoll ging die Fischerfamilie mit ihrem etwa ein Kilogramm schweren Fang um.

Meghan gab der lebenden Delikatesse den Namen "Skyler" und spendete den Hummer dem Maine State Aquarium. Das Tier wird sich dort bester Gesellschaft erfreuen - immerhin warten drei blaue Artgenossen auf ihn.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten