US-Pfadfinder zerstören aus Jux Naturwunder

Goblin Valley State Park

US-Pfadfinder zerstören aus Jux Naturwunder

Millionen Jahre alte Steinformation zertrümmert und Film davon ins Internet gestellt.

Ein lustig gemeintes Video hat einigen Pfadfindern in den USA viel Ärger eingebracht. Das nur eine Minute lange Filmchen zeigt, wie einer von ihnen unter dem Jubel von zwei anderen einen Fels von einem Sockel stößt - in einem Nationalpark im US-Staat Utah mit seit Millionen von Jahren gewachsenen Steinformationen. Die Parkverwaltung will Anzeige erstatten.

Im Goblin Valley State Park gibt es eigentümlich geformte Steine, die an Pilze oder Kobolde ("Goblins") erinnern. Entstanden sind diese Naturwunder, die jedes Jahr Zehntausende Besucher anlocken, in Millionen von Jahren durch Wind, Wasser und Erosion. In dem Film sieht man nun einen der Männer, wie er an einem der großen Felsen rüttelt, bis der schließlich abbricht und umstürzt. Die anderen jubeln und klatschen ihm in die Hand.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten