Blackbird

Tiefe Trauer

Vater singt für seinen Sohn am Sterbebett

Rund 3 Millionen Menschen haben sich das traurige Video schon angesehen.

Es ist das traurigste Video des Internets: es zeigt Chris Picco, der für seinen sterbenden Sohn Lennon den Beatles-Song "Blackbird" singt.

Lennon kam erst am vergangenen Wochenende in der Nähe von Los Angeles (Kalifornien) viel zu früh per Notkaiserschnit zur Welt. Mutter Ashley überlebte seine Geburt nicht. Der kleine Lennon kämpfte noch drei Tage, dann starb auch er.

Chris Picco ist in seiner Trauer nicht allein. Mehr als drei Millionen Menschen haben das Video bisher angesehen. Die kommenden Tage will er dennoch zurückgezogen mit seinen Freunden und seiner Familie verbringen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten