Verletzte nach Raketenbeschuss in Kilis

Türkei

Verletzte nach Raketenbeschuss in Kilis

Teilen

Der Ursprung der Geschosse blieb zunächst noch unklar.

In der türkischen Grenzstadt Kilis sind mehrere Raketen aus Syrien eingeschlagen. Insgesamt seien 18 Menschen verletzt worden, berichtete die Nachrichtenagentur DHA am Dienstag. In der Nacht sei die Stadt zunächst von fünf Geschossen getroffen worden, am Morgen seien dann zwei weitere Raketen eingeschlagen.

Ursprung unklar
Von wo die Geschosse abgefeuert wurden, blieb zunächst unklar. Das Gebiet auf syrischer Seite ist in Rebellenhand. Weiter östlich kontrolliert die Terrormiliz Islamischer Staat ein großes Gebiet in Nordsyrien.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo