Gemeinsame Erklärung

Waffenruhe für Libyen ausverhandelt

Unter der Vermittlung Macrons einigte man sich auf einen Zehn-Punkte-Plan.

Die wichtigsten Gegenspieler im libyschen Bürgerkrieg haben sich unter Vermittlung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron auf einen Zehn-Punkte-Plan mit einer Waffenruhe und baldigen Wahlen verständigt. Das geht aus einer gemeinsamen Erklärung des Ministerpräsidenten der international anerkannten Übergangsregierung, Fayez al-Serraj, und des mächtigen Generals Khalifa Hafta hervor.

Der Text wurde am Dienstag bei einem Spitzentreffen im Schloss La Celle Saint-Cloud bei Paris verhandelt.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten