waldbrand_ap

700 Feuer lodern

Waldbrände: Russland ruft Notstand aus

Mindestens 34 Menschen sind bisher ums Leben gekommen.

Die russische Regierung hat wegen der wütenden Waldbrände den Notstand über sieben Regionen verhängt. Bisher kamen bei den durch extreme Hitze ausgelösten Bränden mindestens 34 Menschen ums Leben, wie das Katastrophenschutzministerium am Montag mitteilte. Tausende Menschen wurden obdachlos. Insgesamt brennen auf einer Fläche von rund 1.200 Quadratkilometern 700 Feuer.

Dichter Smog in Moskau
Mehr als 180.000 Brandhelfer kämpfen gegen die Flammen, 18 Löschflugzeug sind im Einsatz. Die Einwohner Moskaus leiden seit Tagen unter dichtem Smog. Die Zahl der Brandhelfer am Atomforschungszentrum in Sarow in der Region Nischni Nowgorod wurde nach offiziellen Angaben verzehnfacht.

In Russland herrscht derzeit die größte Hitze seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor 130 Jahren. Im südlichen Woronesch wurden am Montag 44 Grad gemessen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten