Weißrussland Proteste

Noch am Freitag

Weißrussland will alle Demonstranten freilassen

Minsk lenkt noch vor der Sondersitzung der EU-Außenminister ein.

Die Führung von Weißrussland (Belarus) wird nach Angaben eines Regierungsvertreters noch diesen Freitag alle Demonstranten freilassen, die diese Woche bei Protesten festgenommen wurden. "Wir werden jeden bis 06.00 Uhr freilassen", sagte der stellvertretende Innenminister Alexander Barsukow vor Journalisten in Minsk.
 
Die Proteste hatten sich an der umstrittenen Wiederwahl des autoritär herrschenden Langzeit-Präsidenten Alexander Lukaschenko entzündet. Mindestens zwei Demonstranten kamen ums Leben, Tausende wurden in Gewahrsam genommen. Die Opposition wirft Lukaschenko einmal mehr Wahlfälschung vor, auch im Westen gibt es massive Zweifel am offiziellen Wahlausgang. Diesen Freitag ist eine Sondersitzung der EU-Außenminister angesetzt, in der über mögliche Sanktionen beraten werden soll.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten