sex_getty

USA

22-jährige versteigert ihre Jungfräulichkeit

Die Studentin will mit dem Erlös ihr College bezahlen. Eingelöst werden soll "ihr Einsatz" in der berüchtigten Moonlight Bunny Ranch.

"Natalie Dylan" nennt sich die hübsche 22-jährige Studentin. Sie ist Jungfrau - noch. Denn Natalie versteigert ihre Jungfräulichkeit an den Höchstbietenden, um sich ihr College finanzieren zu können. Sie sucht nach eigenen Aussagen nicht nach dem Mann mit dem höchsten Gebot, sondern nach einem aufrichtigen netten Traumprinzen.

Medizinischer Beweis
Gegenüber dem "US Magazine" gab sie an, dass sie sich darüber im Klaren ist, dass das Geld nicht all ihre Probleme lösen werde, aber sie würde damit etwas Stabilität in ihr Leben bringen. Immerhin hofft sie auf einen Erlös von etwa einer Million Dollar. Dafür will sich die Studentin sogar einer medizinischen Untersuchung unterziehen, um zu beweisen, dass sie tatsächlich noch Jungfrau ist.

Howard Stern dementierte
Zunächst wollte Natalie ihre Jungfräulichkeit über ebay an den Mann bringen, dort wurde ihre Auktion aber schnell wieder geschlossen. Dann gab es Gerüchte, der legendäre Schock-DJ Howard Stern habe seine Finger mit im Spiel. Dieser hat aber inzwischen dementiert.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten