Älteste Frau der Welt 115-jährig gestorben

Trauer in Portugal

Älteste Frau der Welt 115-jährig gestorben

Maria de Jesus starb im Alter von 115 Jahren. Die älteste Frau der Welt war nie krank. Zuletzt klagte sie über Unwohlsein.

Die mit 115 Jahren älteste Frau der Welt ist tot: Die Portugiesin Maria de Jesus starb am Freitag auf dem Weg ins Krankenhaus der Stadt Tomar, wie ihre Familie laut der Nachrichtenagentur Lusa mitteilte. Die alte Dame, die im Haus ihrer Tochter lebte, habe zuvor über Unwohlsein geklagt.

Die am 10. September 1893 geborene Maria de Jesus wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf und arbeitete schon mit zwölf Jahren auf den Feldern nahe der Stadt Ourem. Sie bekam sechs Kinder und war nach Angaben ihrer Tochter Maria Madalena niemals krank und nahm keinerlei Medikamente. Noch im Alter von 100 Jahren nahm sie sich vor, Lesen und Schreiben zu lernen - was ihr aber nicht mehr gelang.

Mit dem Tod der Portugiesin ist nach einer Liste auf der Website der Gerontology Research Group (GRG) die am 6. April 1894 geborene US-Bürgerin Gertrude Baines die älteste Frau der Welt. Die in Los Angeles ansässige GRG führt Buch über alle mehr als 110 Jahre alten Menschen, deren Geburtsdaten nachprüfbar sind.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten