Neuer Weltrekord im Dauerküssen

32 Stunden

Neuer Weltrekord im Dauerküssen

Am Valentinstag ist in Hamburg ein neuer Rekord im Dauerküssen aufgestellt worden: Ein Paar ließ 32 Stunden die Lippen nicht voneinander.

Kristina Reinhart und ihr Freund Nikola Matovic hielten ihre Lippen 32 Stunden, sieben Minuten und 14 Sekunden lang aufeinander gepresst, wie eine Sprecherin des Veranstalters am Samstag mitteilte. Damit wurde die bisherige Bestleistung von 31 Stunden und 30 Minuten Küssen ohne Unterbrechung gebrochen. Das Guinness Buch der Rekorde muss nun noch für einen Eintrag die Einhaltung der Regularien überprüfen. Das Siegerpaar erhält zudem einen Preis von 1.250 Euro.

Konkurrenten gaben auf
Gestartet hatten die Küsser am Freitag Punkt 7.00 Uhr zusammen mit einem weiteren Paar. Dieses hatte sich allerdings bereits nach 15 Stunden und 38 Minuten voneinander gelöst. Die Teilnehmer mussten die ganze Zeit ihre Lippen aneinandergepresst halten, selbst beim Trinken per Strohhalm oder beim Toilettengang. Der bisherige Rekord war im Jahr 2005 in London aufgestellt worden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten