Symbolbild

London City Airport

Passagierflieger legte Bruchlandung hin

Bei der Bruchlandung am Londoner City Flughafen brach das vordere Fahrwerk weg. Das Unglück verlief aber glimpflich.

Alle 72 Insassen eines britischen Passagierflugzeugs haben am Freitagabend die Bruchlandung ihrer Maschine auf dem Londoner City Flughafen überlebt. Bei dem Zwischenfall, der sich gegen 21.00 Uhr MEZ zutrug, wurden nach Angaben der Rettungsdienste vier Menschen leicht verletzt.

Die Maschine der British Airways war auf dem Weg von Amsterdam nach London. An Bord waren 67 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder.

Der Flughafenbetreiber teilte mit, die Landebahn sei geschlossen. Der City Airport liegt im Südosten Londons und wird vor allem für Inlands- und innereuropäische Flüge benutzt.

Am Donnerstag war in den USA ein zweimotoriges Passagierflugzeug im Staat New York auf ein Wohnhaus gestürzt und in Flammen aufgegangen. Alle 49 Insassen der Turboprop-Maschine kamen ums Leben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten