HellasJet

Keine Verletzten

Airbus mit 63 Passagieren auf Kreta notgelandet

Eine Airbus-Maschine mit 63 Passagieren ist am Samstagnachmittag auf dem Flughafen der kretischen Hafenstadt Iraklion nach einem Problem mit seiner Steuerung sicher notgelandet. Niemand wurde verletzt.

Die Maschine vom Typ Airbus 320 der Fluglinie Hellas Jet befand sich nach Berichten des griechischen staatlichen Fernsehens (NET) auf dem Flug von der belgischen Hauptstadt Brüssel zur griechischen Touristeninsel Rhodos. Gelandet ist die Maschine sicher auf dem Flughafen der kretischen Hafenstadt Iraklion.

Die Piloten hätten während des Fluges über der Ägäis ein Problem mit der Steuerung bemerkt und eine Notlandung angekündigt. Die Fluglinie Hellas Jet ist eine Tochter der zypriotischen staatlichen Linie Cyprus Airways.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten