Oktoberfest

Freiwillig

Aus für Zigarettenverkäufer am Oktoberfest

Teilen

Das Rauchverbot tritt zwar erst nächstes Jahr in Kraft, aber es wird schon dieses Jahr keine Zigarttenverkäuferinnen mehr am Oktoberfest geben.

In den Bierzelten ist der Verkauf von Zigaretten untersagt. Die von den Wirten freiwillig getroffene Regelung sei "ein kleiner Beitrag zur gesunden Luft in den Zelten", sagte deren Sprecher Toni Roiderer dem Nachrichtenmagazin "Focus". Bisher waren regelmäßig Zigarettenverkäuferinnen mit Bauchläden in den Zelten unterwegs.

Die Wiesn-Wirte wollen das Rauchverbot dennoch nicht kampflos hinnehmen. "Die Politiker sollen sich darüber im Klaren sein, dass andere Bundesländer das Rauchen in Festzelten erlauben", wird Roiderer zitiert. Und in Bayern fänden die meisten Zeltfeste statt. Rauchen sei hier Tradition.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo