autoreifen

Ein Toter

Autofahrer raste in Reisegruppe

28 Menschen wurden verletzt, der Fahrer dürfte unter Alkoholeinfluss gestanden haben.

Ein 20-jähriger Italiener ist am Sonntag in der Früh mit seinem Wagen in Cesano Maderno nördlich von Mailand in eine Reisegruppe gerast. Ein 61-Jähriger kam ums Leben, mindesten 28 Menschen wurden verletzt.

Ein siebenjähriges Mädchen erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Eine Gruppe von 200 Reisenden wollte gerade eine Straße überqueren, als das Unglück geschah. Der Fahrer hatte nach Angaben der Behörden Alkohol getrunken. Der junge Mann wurde wegen fahrlässiger Tötung festgenommen. Über die Nationalität der Opfer wurde bisher nichts bekannt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten