Berlusconis Gäste feierten nackt am Pool

Fotos aufgetaucht

Berlusconis Gäste feierten nackt am Pool

Die Fotos wollte Berlusconi unter Verschluss halten - vergebens. Bei der Silvesterparty ließ "Il Cavaliere" es so richtig krachen. Barbusige Frauen feierten am Pool - umringt von zumindest einem splitterfasernacktem Mann. Auch die damals 17-jährige Noemi war dabei.

Die spanische Zeitung "El Pais " hat einige der Fotos veröffentlicht, die Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi wegen der Affäre um die Schülerin Noemi hatte beschlagnahmen lassen. Wie das linksliberale Blatt in der Nacht zum Freitag in seiner Online-Ausgabe berichtete, stammen die Aufnahmen von Berlusconis Luxusvilla auf Sardinien. Gemacht wurden sie von dem sardischen Fotografen Antonello Zappadu.

Der Rechtsanwalt Berlusconis hat am Freitag "El Pais" wegen Veröffentlichung der Fotos angezeigt.

Barbusige Frauen
Auf den Bildern sind unter anderem barbusige Frauen bei einem Sonnenbad am Pool zu sehen. Bis auf das von Berlusconi hat Zappadu die Gesichter auf den Fotos unkenntlich gemacht. In der gedruckten Freitag-Ausgabe will "El Pais" weitere der Aufnahmen veröffentlichen.

"Absolut harmlose Bilder"
Berlusconi hat die Fotos als "absolut harmlos" bezeichnet. Er protestiere jedoch gegen die "inakzeptable Verletzung" seiner Privatsphäre, sagte Berlusconi in einem Radiointerview am Freitag. Er kündigte ein Gesetz für einen besseren Schutz der Privatsphäre an. Die Fotos sind entstanden, als Berlusconi eine tschechische Delegation rund um Ex-Ministerpräsident Mirek Topolanek empfangen hat.

Bilder beschlagnahmt
Auf Betreiben Berlusconis hatte die Staatsanwaltschaft in Rom Anfang der Woche angeordnet, mehrere hundert auf Sardinien gemachte Fotos zu beschlagnahmen. Es bestehe der Verdacht, dass eine Veröffentlichung die Privatsphäre verletze, hieß es. Unter den beschlagnahmten Schnappschüssen sollen Fotos einer von dem 72-jährigen Milliardär und Medienzar veranstalteten Silvesterparty sein, zu der auch die damals noch 17-jährige Schülerin Noemi Letizia aus Neapel eingeladen war. Laut Berlusconi hatte der Fotograf die Bilder "illegal" von einer Terrasse außerhalb seiner Luxusvilla geschossen. Wie "El Pais" an die Bilder gekommen ist, schreibt das Blatt in seiner Online-Ausgabe nicht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten