tattoo

Böse Überraschung

Betrunkener wacht mit Penis-Tattoo auf

Weil das Tattoo größer ist, als sein echter Penis, hat der Schwede Angst, dass es Frauen abschreckt.

Diese durchzechte Nacht wird ein 27-jähriger Schwede wohl nie vergessen. Als er aufwachte hatte er ein Penis-Tattoo auf seinem Bein. Er konnte sich noch erinnern, dass er in betrunkenem Zustand in ein Tattoo-Studio ging. Dort ließ er dem Tätowierer freie Hand bei der Motiv-Auswahl. Ein Fehler, wie sich herausstellte.

Beim Aufwachen hatte der Schwede einen 15 Zentimeter langen Penis auf seinem Bein. Weil die Zeichnung größer ist, als sein echtes bestes Stück, hatt er Angst, dass es Frauen abschrecken könnte. Deswegen sucht er jetzt nach Möglichkeiten, dass Tattoo wieder zu entfernen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten