Das ist das erste Bild vom Mars

Rover gelandet

Das ist das erste Bild vom Mars

Nach 203 Tagen Flug ist heute Rover "Perseverance" am Roten Planeten gelandet. 

 Der Rover "Perseverance" ist erfolgreich auf dem Mars gelandet. Das teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA am Donnerstag mit. Der Roboter war im Juli 2020 vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral aus gestartet und soll auf dem Mars nach Spuren früheren mikrobiellen Lebens suchen.
 
 
© oe24
Das ist das erste Bild vom Mars
© oe24
Das ist das erste Bild vom Mars
(C) AFP PHOTO / NASA/HANDOUT
 
An Bord ist viel Austro-Technologie verstaut. Auf der Spitze des ausfahrbaren, zwei Meter hohen Mastes ist die Kamera „Mastcam-Z“ montiert. Die Kamera kann sogar in 100 Meter Entfernung eine Fliege in perfekter Schärfe aufnehmen.
 

Werner Gruber kommentiert Mars-Landung

Star-Physiker Werner Gruber hat die Landung im Live-Stream kommentiert:

Experten helfen bei der Suche nach Leben

 
An der Verarbeitung dieser Daten sind Forscher des Grazer Joanneum Research und des Wiener Forschungszentrums für Virtual Reality und Visualisierung (VRVis) beteiligt. Sie wurden ausgewählt, um aus den Bildern 3D-Rekonstruktionen und anschließende Visualisierungen zu machen. Die Wissenschaftler sind auf der Suche nach geologischen Strukturen auf dem Roten Planeten, die Hinweise auf frühere Wasservorkommen und möglicherweise ausgestorbenes Leben enthalten könnten.
 
Spannend auch der Beitrag aus Kärnten. Erstmals soll auf dem Mars eine Drohne abheben. Weil es aber keine GPS-Daten im All gibt, muss sich die Drohne mit Kamerabildern selbstständig orientieren. Die Uni Klagenfurt entwickelte den Algorithmus dafür.
 
"Perseverance" (auf Deutsch etwa: Durchhaltevermögen) ist bereits der fünfte Rover, den die NASA zum Mars bringt - zuletzt 2012 "Curiosity". Insgesamt waren bisher weniger als die Hälfte aller weltweit gestarteten Mars-Missionen erfolgreich.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten