Schock! England-Star mit Pistole bedroht

Auf dem Heimweg

Schock! England-Star mit Pistole bedroht

Was für eine Schrecksekunde: Er wurde auf dem Heimweg fast überfallen.

Andy Carroll ist in London bei der Heimfahrt vom Training offenbar einem Raubüberfall entkommen. Zwei bewaffnete Motorrad-Fahrer hatten laut englischen Medienberichten am Mittwoch an einer Kreuzung das Auto des verletzten Fußballstars blockiert und den Spieler bedroht.

Der 27-Jährige gab aber Gas und flüchtete. Polizei und Club bestätigten einen derartigen Vorfall, nannten aber keinen Namen. "Zwei Männer bedrohten ihn. Der Motorrad-Fahrer versuchte, das Auto zu blockieren, als der Fahrer flüchten wollte. Die Verdächtigen waren vor dem Eintreffen der Polizei verschwunden. Daher gab es keine Verhaftung."

Carroll soll auf der Flucht zurück zu West Hams Trainingsgelände gegen mehrere Autos gefahren sein. "Bestürzt" und "erschüttert" habe er schließlich die Exekutive informiert, so die "Daily Mail".