feuerwehr

Auf Skischanze

Deutscher rast mit Bierbank in den Tod

Der 37-Jährige rutschte von einer Schanze mit einer Bank. Ein Seil köpfte ihn.

Ein 37-jähriger Mann ist von der Sommer-Skisprungschanze im baden-württembergischen Wiesensteig auf einer Bierbank in den Tod gerutscht. Wie die Göppinger Polizei am Montag mitteilte, entfernte der Mann nach einer durchzechten Geburtstagsfeier Samstag früh einige Absperrbänder unterhalb des 70 Zentimeter hohen Sprungtisches und rutschte die Schanze auf der Bierbank hinunter.

Dabei prallte er in der Auslaufzone mit dem Kopf ungebremst gegen ein sieben Millimeter starkes Stahlseil. Er erlitt schwerste Schädelverletzungen und starb vor den Augen der etwa 20 Geburtstagsgäste.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten