Erste Festnahmen nach Journalisten-Mord

Kroatien

Erste Festnahmen nach Journalisten-Mord

Nach dem Attentat auf den kroatischen Zeitungsverleger Ivo Pukanic wurden nun mehrere Verdächtige festgenommen.

Im Zusammenhang mit dem tödlichen Anschlag auf den umstrittenen kroatischen Journalisten und Verleger Ivo Pukanic sind mehrere Verdächtige festgenommen worden. In Zagreb und in Vukovar im Osten des Landes seien mehrere Menschen in Gewahrsam genommen worden, die verdächtigt würden, mit der Tat in Verbindung zu stehen. Angaben zur Zahl der Festgenommenen und deren Identität wollte sie nicht machen.

Der Verleger der Wochenzeitung "Nacional", Pukanic, und ein Angestellter waren am Donnerstagabend ums Leben gekommen, als am Redaktionsgebäude ein Sprengsatz explodierte. Es war der dritte Mord im Mafia-Stil in Zagreb seit Monatsbeginn. Angesichts der zunehmenden Gewalt warnten Beobachter vor möglichen Konsequenzen für die Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union. Die Regierung kündigte einen entschlossenen Kampf gegen die organisierte Kriminalität an.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten