Frau in Bulgarien von Abfall verschüttet

Tod auf Deponie

Frau in Bulgarien von Abfall verschüttet

Die 51-Jährige war offenbar auf der Suche nach Altmetall. Das Unglück passierte auf einer Deponie in Zalapiza.

Auf einer Mülldeponie in Bulgarien ist eine Frau getötet worden, nachdem sie von Abfall aus einem Lastwagen verschüttet worden war. Die 51-Jährige habe auf der Deponie bei Zalapiza, rund 100 Kilometer östlich der Hauptstadt Sofia, Altmetall gesammelt, wie die bulgarische Polizei am Mittwoch mitteilte.

Auf der Deponie wird seit einem Jahr der Abfall von Sofia entsorgt, da die einzige Mülldeponie der Hauptstadt aus Umweltgründen schließen musste. Die Müllpakete werden in Sofia verpackt und mit Lastwagen transportiert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten