frame-cow

USA

Frau in Kuh-Kostüm verhaftet

Artikel teilen

Die Mitarbeiterin eines Themen-Parks wurde verhaftet, weil sie Kinder beschimpfte und in den Vorgarten ihres Nachbarn urinierte.

Normalerweise kommen nur "mugshots" von abgewrackten Berühmtheiten in die Medien, aber das sehen selbst hartgesottene Cops nicht jeden Tag. Deshalb schaffte es diesmal auch ein "No-Name" in die Presse. Die 32-jährige Michelle Allen wurde in einem Kuh-Kostüm verhaftet und aufs Polizeirevier verfrachtet.

Die Frau arbeitete in einem Themen-Park für Kinder. Der Job schien nicht das richtige für sie gewesen zu sein, denn sie wurde verhaftet, weil sie die Kinder in betrunkenem Zustand wiederholt beschimpfte und in den Vorgarten ihres Nachbarn urinierte. Während ihrer Verhaftung brüllte sie die Polizeibeamten an, dass diese sie an ihren Eutern lecken könnten.

Miss Allen hat nun 30 Tage Zeit im Gefängnis einen neuen Job zu suchen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo