Vulkan wird immer gefährlicher

1000°-Lava auf Hawaii

Vulkan wird immer gefährlicher

Teilen

Der Lavastrom nähert sich den Wohngebieten, ein Friedhof wurde bereits begraben wie ein Video zeigt.

1000 Grad heiß ist die Lava, die sich langsam ihern Weg in die Siedlungen bahnt. Hawaii zittert nach wie vor: Der Vulkan Kilauea - in der Landessprache bedeutet das "spucken" oder "viel verbreiten" - der die Inselkette über Jahrmillionen schuf, bedroht nun den Lebensraum den er selbst entstehen ließ. Vor allem der Ort Pahoa ist bedroht.

Video: Lava fließt in Richtung der Wohngebiete

Die Behörden gaben eine Evakuierungswarnung heraus, wie der Sender Hawaii Public Radio berichtete. Bewohner wurden aufgefordert, sich bereit zu halten, ihre Häuser in den kommenden Tagen zu verlassen. Der Kilauea im 50. US-Bundesstaat ist einer der aktivsten Vulkane der Erde und liegt auf Big Island im Vulkan-Nationalpark.

Video: Lava begräbt Friedhof unter sich

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo