Symbolbild

Deutschland

Heiratsantrag löste Ufo-Alarm aus

50 Papierballons mit brennendem Docht sollten einem Heiratsantrag in Niederbayern eine romantische Note geben. Anrainer glaubten an Ufos.

Der romantische Heiratsantrag eines verliebten Niederbayern hat in Plattling Ufo-Alarm ausgelöst. Gleich mehrere besorgte Bürger riefen am Mittwochabend bei der Polizei an, nachdem sie am Himmel ungewöhnliche "Lichterscheinungen" entdeckt hatten, wie die Polizeidirektion Straubing am Donnerstag mitteilte. Doch statt grüner Männchen habe die ausgerückte Streife an der Staustufe der Isar ein verliebtes Pärchen entdeckt.

Der 29-jährige habe die sternenklare Nacht ausgenutzt und seiner 27-jährigen Freundin einen Heiratsantrag gemacht. Um dem Moment eine besonders romantische Note zu geben, ließ der den Angaben zufolge 50 an einem Docht anzündbare Papierballons bunt leuchtend in den Nachthimmel aufsteigen.

Der 29-Jährige hatte im Vorfeld an alles gedacht und sich sogar vom Luftfahrtbundesamt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen lassen. Deshalb konnten die Beamten auf jeden Tadel verzichten und dem Paar viel Glück wünschen. Denn die Auserwählte sagte "ja", noch in diesem Herbst oder spätestens im Frühjahr sollen die Hochzeitsglocken läuten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten