unfall_thailand

Weltchronik

Horror-Busunfall in Thailand

Artikel teilen

Etwa 145 Kilometer nordöstlich von Bangkok sind zwei Reisebusse und ein Kleinlaster zusammengestossen. 17 Menschen wurden getötet, mindestens 59 weitere zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Thailand sind am Freitag mindestens 17 Menschen getötet und 59 weitere zum Teil schwer verletzt worden. Zehn Menschen befänden sich nach dem Zusammenstoß zweier Reisebusse und eines Kleinlasters in einem lebensgefährlichen Zustand. Der Unfall ereignete sich demnach auf regennasser Straße etwa 145 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Bangkok.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo