Jeder fünfte Deutsche will die Mauer wieder

Rolle rückwärts

Jeder fünfte Deutsche will die Mauer wieder

In diesem Punkt sind sich Ossis und Wessis einig. Drei Viertel wollen keine neue Teilung Deutschlands.

Auch 18 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer und der Beseitigung der Sperranlagen zwischen den beiden deutschen Staaten würden noch immer viele Deutsche die Wende am liebsten rückgängig machen. Jeder Fünfte - genau 21 Prozent - wünscht sich laut einer Umfrage des Forsa-Instituts Mauer und Grenzanlagen zurück.

Drei Viertel - exakt 74 Prozent - wollen nicht, dass Deutschland noch einmal geteilt wird.

In dieser Sache scheinen die Ossis und Wessis eines Sinnes zu sein. Bei der Beantwortung der Umfrage waren keine signifikanten Unterschiede zwischen den Bürgern in West- und in Ostdeutschland zu verzeichnen.

Unterschiede in der Regierungskritik
Auffällig ist allerdings die Differenz in der Bewertung der Regierungsarbeit. Während zwei Drittel der Bürger im Westen mit dem Regierungssystem zufrieden sind, ist im Osten gut die Hälfte unzufrieden. Im Osten meinen drei Viertel, die Politik würde nicht gut funktionieren - im Westen sind es 56 Prozent.

Gut 1.000 Deutsche sind für die Studie Anfang November befragt worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten