frame-aiko

"Perfekte Frau"

Kanadier baute sich Roboter-Freundin

Teilen

Ein 33-jähriger Kanadier hat bisher noch nicht die richtige Frau für sich gefunden. Deswegen hat er sich kurzerhand eine gebastelt.

Le Trung ist ein 33-jähriger Ingenieur aus Kanada. Weil er noch immer nicht die perfekte Frau gefunden hat, griff er jetzt zu einer drastischen Maßnahme: Er bastelte sich kurzerhand eine Frau.

20.000 Dollar
Trung, der noch immer bei seinen Eltern lebt, hat bisher rund 20.000 Dollar für die Entwicklung von Aiko, seiner Traumfrau, ausgegeben. Wer bei dem schlanken Roboter an eine Gummipuppe denkt, unterschätzt Aiko aber gewaltig. Sie hat einige Specials auf Lager: Aiko erkennt Gesichter, kann Butter aufs Brot schmieren und spricht sowohl Englisch, als auch Japanisch.

Der britischen Sun gab der Erschaffer von Aiko ein Interview: "Sie braucht keine Ferien, Essen oder Freizeit. Trotzdem kann sie fast 24 Stunden am Tag arbeiten. Sie ist die perfekte Frau." Allerdings kann die perfekte Frau nicht laufen, das wird laut Trung noch lange dauern.

Jungfrau
Auf seiner Website, die er extra für Aiko angelegt hat, gibt er außerdem Preis, dass sie am ganzen Körper sensible Sensoren hat, auch in den "privaten Regionen". Dennoch sei sie noch immer Jungfrau. Le Trung hat nämlich keinen Sex mit seiner perfekten Frau.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo