ecstasy_27227a

Verwechslung

Kinder hielten Ecstasy für Zuckerln

Australien: Ein elfjähriges Mädchen brachte unwissentlich Drogen in die Schule mit. Die Eltern wurden von der Polizei befragt.

In Australien haben drei Kinder Ecstasy-Tabletten geschluckt, die sie für Erdbeer-Zuckerln gehalten hatten. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurden ein elfjähriges Mädchen und zwei Buben im Alter von zehn Jahren ins Krankenhaus gebracht, nachdem sie in der Schule über Benommenheit und Schwindel geklagt hatten. Sie hatten die Drogen am Montag in der Mittagspause konsumiert.

Offenbar hatte das Mädchen die Tabletten mitgebracht und mit seinen Freunden geteilt. Die Eltern der drei wurden von der Polizei befragt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten