Jadranka Kosor

Weltchronik

Kroatien: Klare Mehrheit für EU-Beitritt

Artikel teilen

Rund 60 Prozent der Befragten sind für den Beitritt in die Union.

Glaubt man einer aktuellen Umfrage des kroatischen Außenministeriums, steht dem EU-Beitritt Kroatiens nichts mehr im Weg, auch nicht die Bevölkerung. Rund 60 Prozent der befragten Bürger sind demnach für den Beitritt in die Union. 82 Prozent sagten, sie würden sicher oder wahrscheinlich zum Referendum gehen. Das Referendum soll spätestens einen Monat nach Unterzeichnung des Beitrittsvertrags stattfinden, die in der ersten Dezemberhälfte stattfinden soll.

Ebenfalls im Dezember, am 4. des Monats, finden in Kroatien Parlamentswahlen statt. Während es in den vergangenen Monaten danach aussah, als würde es zu einem Machtwechsel kommen, zeigen die neuesten Umfragen, dass die Regierungspartei HDZ (Kroatische Demokratische Gemeinschaft) die oppositionellen Sozialdemokraten einholt, was dem Abschluss der EU-Beitrittsverhandlungen Ende Juni geschuldet sein könnte.

Laut einer Umfrage der Agentur Ipsos Puls würden rund 24 Prozent der Kroaten an den Wahlurnen der HDZ ihre Stimme geben. Die besten Aussichten auf eine Mehrheit hat zwar die SDP mit 26 Prozent Unterstützung, doch der Unterschied zwischen den beiden ist gering. Regierungschefin Jadranka Kosor konnte im vergangenen Monat ihr Image verbessern, nicht nur bei den eigenen Wählern, sondern auch bei SDP-Sympathisanten. Sie wird von 34 Prozent der Befragten unterstützt, SDP-Chef Zoran Milanovic bekam zehn Prozentpunkte mehr an Unterstützung.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo