prozess_urteil

Urteil

Lebenslange Haft für Inzest-Täter in USA

Der 48-Jährige hat seine Tochter fast 20 Jahre lang missbraucht und gefangengehalten. Er zeugte drei Kinder mit ihr. Vor Gericht sprach er von gefälshten Aussagen und Beweisen. Die DNA-Tests waren jedoch eindeutig.

Ein 48-jähriger Mann, der seine Tochter fast zwei Jahrzehnte lang missbrauchte und drei Kinder mit ihr zeugte, ist am Freitag (Ortszeit) in Los Angeles zu lebenslanger Haft verurteilt worden. "Ich möchte, dass er im Gefängnis stirbt, denn das hat er mir angetan, er sperrte mich ein", sagte das 29 Jahre alte Opfer nach Angaben der "Los Angeles Times" nach der Urteilsverkündung. Sie sei von ihrem Vater ab dem sechsten Lebensjahr sexuell missbraucht, misshandelt und im Haus gefangengehalten worden. Er habe Überwachungskameras aufgestellt und damit gedroht, sie bei einem Fluchtversuch zu töten, sagte die Frau den Ermittlern.

Der Mann, der sich in dem Verfahren selbst verteidigte, sprach von gefälschten Beweisen und falschen Zeugenaussagen. DNA-Tests hatten jedoch eindeutig belegt, dass er Vater der drei Kinder seiner Tochter im Alter zwischen vier und elf Jahren ist.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten