marihuana

Deutschland

Mann versteckte Marihuana in stinkenden Socken

Die stinkenden Socken sollten den markanten Marihuana-Geruch überdecken, bei einer Verkehrskontrolle flog der Mann trotzdem auf.

Auch intensiver Fußgeruch hat zwei Autobahnpolizisten bei Münster nicht von ihrer Drogensuche abhalten können. Die beiden Beamten hatten einen 26-jährigen Fahrer bei einer Verkehrskontrolle angehalten. Beim Herunterkurbeln der Seitenscheibe drang ein Geruchsgemisch aus Marihuana und Schweißfüßen aus dem Auto. Die Ursache für das Übel war schnell gefunden: In einer gebrauchten, stark riechenden Socke unter dem Beifahrersitz entdeckten die Beamten mehrere kleine abgepackte Sackerln mit Marihuana.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten