Rettung Deutschland

Brutaler Angriff in Bäckerei

Masken-Verweigerer tritt schwangerer Verkäuferin in den Bauch

Weil er wegen seiner fehlenden Maske die Bäckerei verlassen sollte, attackierte ein Kunde die schwangere Verkäuferin.

Der brutale Vorfall ereignete sich am Donnerstag in einer Bäckerei in Berlin. Ein Mann betrat ohne Maske die Bäckerei und stellte sich hinter der Kundin an, die gerade bedient wurde. Die Verkäuferin, eine 30-jährige Frau aus Guinea, die gerade in der 15. Woche schwanger ist, bat den Kunden, die Maske aufzusetzen und bot ihm sogar an, er könne draußen warten, sie würde ihm seine Bestellung bringen. Doch trotz des freundlichen Angebots rastete der Mann aus. 

Rassistische Schimpfwörter - dann trat er der Verkäuferin in den Bauch

Laut B.Z. soll er die Verkäuferin unter anderem mit "Bitch" und "Nigger" beschimpft haben und die Bäckerei wieder verlassen haben. Doch nach einigen Minuten kam der Pöbel-Kunde wieder und baute sich in der Tür auf. Die schwangere Verkäuferin wollte die Tür schließen, doch der Mann trat mit voller Wucht in ihren Bauch. Drei Männer, die sich in der Nähe der Bäckerei aufhielten wurden auf die Szenen aufmerksam und griffen ein. Der Masken-Verweigerer wurde von der Polizei festgenommen. Der werdende Mutter und ihrem ungeborenes Baby ist zum Glück nichts passiert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten