Die Hamburger Polizei präsentiert die Luxusuhren.

Hamburg

Polizei stellt massenhaft Luxusuhren sicher

Die Hamburger Polizei hat die Beute aus Wohnungseinbrüchen in verschiedenen Städten sichergestellt.

Die Polizei in Hamburg hat gestohlene Uhren im Wert von mehr als einer Millionen Euro sicher gestellt und eine Hehlerbande auffliegen lassen. Es handle sich unter anderem um 517 Luxusarmbanduhren, teilten die Ermittler am Mittwoch mit. Einige davon konnten demnach Wohnungseinbrüchen in mehreren Städten und einem Diebstahl in den Niederlanden zugeordnet werden. Ermittelt wird gegen zwei 23 und 28 Jahre alte Männer wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Hehlerei.

Die Uhren waren den Angaben zufolge seit Dezember 2005 von bisher unbekannten Tätern unter anderem bei Wohnungseinbrüchen in München, Offenbach und Schifferstadt erbeutet worden. Später seien sie bei einer Auktionsplattform im Internet angeboten worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten