piraten

"Pirate Hunters"

Reality-Show über Piraten-Jagd geplant

Die Sendung soll einen Blick hinter die Kulissen der Marine ermöglichen. Sie soll im Laufe des Jahres starten.

Ein US-Fernsehsender will in einer Reality-Show US-Marineeinheiten bei der Jagd nach Piraten am Golf von Aden begleiten. Die Show "Pirate Hunters: USN" ("Die Piraten-Jäger der US-Marine") werde einen Blick hinter die Kulissen der Operationen der US-Marine zur Beendigung der "tödlichen Bedrohung durch Piraten am Golf von Aden" ermöglichen, teilte der Sender Spike TV am Montag (Ortszeit) mit.

Die etwa einstündige Sendung entsteht in Zusammenarbeit mit der US-Armee, sie soll im Lauf des Jahres starten. Am Sonntag hatten US-Scharfschützen bei der Befreiung des entführten US-Kapitäns Richard Phillips drei Piraten erschossen.

Wieder Tanker gekapert
Nur wenige Tage nach zwei Befreiungsaktionen gegen somalische Piraten haben Seeräuber vor der Küste Somalias erneut zugeschlagen. Die Piraten überfielen in der Nacht zum Dienstag das Frachtschiff "MV Irene" im Golf von Aden. Die von den Philippinen stammende 22-köpfige Besatzung blieb bei dem Überfall offenbar unverletzt.

Das 35 000-Tonnen-Schiff ist für eine griechische Reederei unterwegs und fährt unter der Flagge des karibischen Inselstaats St. Vincent, wie das Internationale Maritime Büro in London am Dienstag mitteilte.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten