Archivbild

Dreist

Schweizerin fuhr 170.000 Kilometer ohne Schein

Nachdem der 67-jährigen Schweizerin der Führerschein weggenommen wurde, fuhr sie einfach "ohne" weiter: 170-tausend Kilometer!

Sechs Jahre und 170.000 Kilometer ist eine Schweizerin ohne Führerschein unterwegs gewesen. Am vergangenen Samstag geriet die 67 Jahre alte Frau in eine Polizeikontrolle, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Donnerstag mitteilte. Der Führerschein war der Schweizerin bereits im Jahr 2002 abgenommen worden, weil sie gegen Verkehrsregeln verstoßen hatte. Die Frau ließ sich davon nicht beirren und fuhr ohne Führerschein weiter Auto.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten