pistole

Mexiko

Sieben Polizisten bei Überfall getötet

Die Gewalt in Mexiko will nicht enden. Seit Jahresbeginn wurden 3.051 Menschen ermordet.

Bei einem Überfall sind in dem mexikanischen Bundesstaat Michoacán am Wochenende sieben Polizisten getötet worden. Wie mexikanische Medien am Sonntag berichteten, ereignete sich der Überfall in der Ortschaft Tancítero des Bundesstaates im Zentrum Mexikos. Demnach waren zunächst vier Polizisten in ihrem Fahrzeug von 20 Bewaffneten angegriffen worden. Drei der Polizisten starben. Als ihnen vier Kollegen in einem zweiten Fahrzeug zu Hilfe eilen wollten, wurden diese ebenfalls erschossen.

In Mexiko sind nach Angaben der Zeitung "Excelsior" vom Sonntag seit Anfang dieses Jahres 3.051 Menschen ermordet worden, darunter viele Polizisten. Die Morde stehen größtenteils in Zusammenhang mit der Drogenkriminalität und dem Machtkampf der Drogenkartelle um Anteile in dem viele Milliarden schweren Geschäft.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten