Archivbild

Wucher

Teures Essen unterm schiefen Turm: Polizei gerufen

Die Weisheit, wonach überall dort, wo Touristen hinkommen auch "Nepp" existiert, haben jetzt die Italiener wieder eindrucksvoll belegt: Für Pasta und Getränk sollten Touristen 260 Euro bezahlen!

Acht japanische Touristen haben in Pisa wegen einer zu hohen Restaurant-Rechnung die Polizei kommen lassen, berichteten italienische Medien am Montag. Für ein schlichtes Abendessen - einen Teller Pasta pro Kopf plus Getränk - sei ihnen in einem Restaurant in der Nähe des weltbekannten schiefen Turms Sonntagabend eine Rechnung von 260 Euro präsentiert worden, hieß es. Die Japaner riefen die Polizei. Den Beamten gegenüber habe der Wirt eingelenkt: Er habe sich verrechnet, der Preis für das Essen betrage 134 Euro.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten