schnaps

Niederlande

Zehnjähriger landet mit Alk-Vergiftung in Spital

Der niederländische Schüler hat eine gestohlene Flasche Schnaps komplett ausgetrunken. Drei Buben, die mittranken, riefen die Rettung.

Ein zehnjähriger Schüler hat sich im niedersächsischen Tostedt bis zur Besinnungslosigkeit mit Schnaps betrunken. Das Kind musste mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Kaum noch ansprechbar sei der Bub am Montagabend auf dem Gelände einer Realschule gefunden worden, berichtete die Polizei am Dienstag.

Drei Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren hätten gemeinsam mit dem Kind auf dem Schulgelände getrunken und dann den Rettungsdienst alarmiert. Der Zehnjährige hatte die Flasche Schnaps zuvor gestohlen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten