Archivbild

Crash

Zugunglück in Bratislava - Elf Verletzte

Bei dem Zusammenstoß zweier Züge auf dem Hauptbahnhof von Bratislava sind am Freitagabend elf Menschen verletzt worden.

Ein Eurocity-Zug auf dem Weg zwischen Budapest und Prag und eine Rangierlokomotive mit drei leeren Waggons seien in der slowakischen Hauptstadt zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Sechs der insgesamt elf Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht; ihr Zustand sei jedoch nicht ernst.

Zur Klärung der Unfallursache sei eine Untersuchung eingeleitet worden, teilte die Polizei weiter mit. Ein Sprecher der tschechischen Bahngesellschaft in Prag sagte, der Zusammenstoß sei so stark gewesen, dass zwei Erste-Klasse-Waggons sowie ein Restaurant-Waggon des EC beschädigt worden seien.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten