grenzpolizist

Flüchtlinge

4 Afrikaner an Israel-Grenze erschossen

Teilen

Die Männer wollten illegal die Grenze überqueren.

Ägyptische Sicherheitsbeamte haben an der Grenze zu Israel am Mittwoch vier Afrikaner erschossen. Die Männer, deren Identität zunächst nicht festgestellt werden konnte, wollten illegal die Grenze nach Israel überqueren. Die ägyptische Nachrichtenagentur MENA meldete weiter, drei weitere Wirtschaftsflüchtlinge aus Äthiopien seien durch die Schüsse der Grenzwächter verletzt worden.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo