CIA glaubt an Al-Kaida-Anschläge in USA

Warnung

CIA glaubt an Al-Kaida-Anschläge in USA

Unter den Experten der CIA herrscht große Gewisstheit, dass es zu neuerlichen Anschlägen kommen wird.

Wenige Tage vor dem sechsten Jahrestag der Terrorangriffe auf New York und Washington hat der US-Geheimdienst CIA vor weiteren Anschlägen der radikalislamischen Al-Kaida (al-Qaeda) gewarnt. Die Führung des Terrornetzwerks plane Attentate mit "massenhaften Opfern, dramatischer Zerstörung und erheblichen wirtschaftlichen Auswirkungen", sagte CIA-Direktor Michael Hayden am Freitag in einer Rede in New York.

"Unsere Experten können mit großer Gewissheit sagen, dass die zentrale Führung der Al-Kaida Anschläge mit massiver Auswirkung auf amerikanischem Boden plant", sagte Hayden. Kurz zuvor hatte die US-Regierung bestätigt, dass ihr eine bisher unbekannte Videobotschaft von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden vorliegt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten