Gary Locke soll neuer US-Handelsminister werden

Nach 2 Fehlschlägen

Gary Locke soll neuer US-Handelsminister werden

Der Ex-Gouverneur des Staates Washington war der erste Gouverneur mit chinesischen Wurzeln. Die offizielle Nominierung soll in Kürze erfolgen.

Nach zwei Fehlschlägen will US-Präsident Barack Obama den ehemaligen Gouverneur des Staates Washington, Gary Locke, für das Amt des Handelsministers nominieren. Das verlautete am Montag aus Regierungskreisen. Locke war der erste Gouverneur eines US-Staates mit chinesischen Wurzeln. Er stand von 1997 bis 2005 an der Spitze des Staates im Nordwesten der USA. Die offizielle Nominierung Lockes soll den Angaben zufolge in Kürze erfolgen.

Die zwei ersten Kandidaten Obamas für das Amt des Handelsministers, der Gouverneur von New Mexico, Bill Richardson, und der republikanische Senator Judd Gregg, hatten ihre Nominierung zurückgezogen. Grund für Richardsons Rückzieher waren Korruptionsermittlungen zur Vergabe staatlicher Aufträge in New Mexico. Gregg begründete seinen Verzicht mit "unlösbaren Differenzen" mit der Politik des Demokraten Obama.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten