AP_ahmadinejad_iran

Atomstreit

Ahmadinejad zur UN-Generalversammlung nach New York

Der iranische Präsident Mahmoud Ahmadinejad will in diesem Monat zur UN-Generalversammlung nach New York reisen.

Ahmadinejad werde eine Ansprache halten, bestätigte Außenminister Manuchehr Mottaki dem staatlichen Fernsehsender IRIB. Ahmadinejad war auch im vergangen Jahr zur Generalversammlung der Weltorganisation in die USA gereist.

Nachdem Teheran einer Aufforderung des Weltsicherheitsrats nicht nachgekommen ist, seine Urananreicherung bis zum 31. August zu stoppen, berät der Sicherheitsrat nun über mögliche Sanktionen. Dazu könnten auch Reisebeschränkungen für führende iranische Politiker gehören. Ob diese eine Reise Ahmadinejads beinträchtigen würden, ist noch unklar.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten