breaking news von oe24

Weltpolitik

Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" meldete Tod ihres Anführers

Artikel teilen

Der Iraker Abu al-Hassan al-Hashemi al-Quraishi sei "im Kampf gegen die Feinde Gottes" getötet worden, erklärte ein Sprecher. Doch es gebe bereits einen Nachfolger.

Die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat am Mittwoch den Tod ihres Anführers vermeldet. Der Iraker Abu al-Hassan al-Hashemi al-Quraishi sei "im Kampf gegen die Feinde Gottes" getötet worden, erklärte ein Sprecher in einer Audio-Botschaft am Nachrichtenkanal "Telegram". Die Gruppe habe Abu al-Husayn al-Husayni al-Qurashi als Nachfolger zum neuen "Kalifen der Muslime" auserkoren. Über die genauen Umstände und den Zeitpunkt des Todes wurden vorerst keine Angaben gemacht. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo