Toter bei Brand in Wiener Kleingartenhaus

Ofen überhitzt

Toter bei Brand in Wiener Kleingartenhaus

Jede Hilfe kam zu spät: In Wien-Floridsdorf geriet ein Holzofen in Brand - ein Bewohner in der Voglgasse kam ums Leben.

Nach einem Brand in einem Kleingartenhaus in Wien-Floridsdorf hat die Feuerwehr am Sonntag einen Toten entdeckt. Bei dem Opfer handelt es sich laut Polizei um den 34-jährigen Peter M. Die Flammen dürften durch Überhitzung eines Holzofens entstanden sein: Die Holzverkleidung der Feuerstelle hatte sich offenbar entzündet. Die genaue Ursache wird von Brandsachverständigen noch untersucht.

Entdeckt wurde das Unglück in dem Gartenhaus in der Voglgasse gegen 2.00 Uhr. Die Feuerwehr konnte den Bewohner nur noch tot bergen. Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten