Railjet

Streit um Mund-Nasen-Schutz

Wiener rastet im Zug nach München aus

Streit um Maske eskaliert: 50-Jähriger rastete aus und stieß Todesdrohungen aus.

Wie österreichische Medien am Wochenende berichteten hat ein 50-jähriger Wiener in einem Zug von Rosenheim nach München randaliert. Er hatte zuvor offenbar mit einer Bekannten Alkohol getrunken. Ein 41-jähriger deutscher Passagier schritt ein und wies den Österreicher auf die Maskenpflicht in Zügen hin. Daraufhin wurde der Wiener offenbar tätlich und stieß Todesdrohungen aus.
 
Der Mann wurde in München von der Polizei in Gewahrsam genommen. Er wurde mehrfach angezeigt. Ein Zeitpunkt für den Vorfall wurde nicht angegeben.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten