Wut-Rede gegen Frauen-Hass geht um die Welt

Video begeistert Millionen

Wut-Rede gegen Frauen-Hass geht um die Welt

Sie spricht über Vaginas, Menstruation sowie Jungfräulichkeit und wird über Nacht zur Ikone. 

Aranyas Botschaft geht derzeit um die Welt. Die 18-jährige aus Indien ist in Moment das Idol tausender junger Frauen, vor allem in Indien. Sie gilt seit kurzem als Ikone – dank einer starken Stimme und einem Video. In dem Clip richtet Aranya Johar starke Worte an eine sexistische Gesellschaft, die Frauen bloß als Sexobjekte degradiert. Ihre Wut-Rede wurde mittlerweile millionenfach angeklickt. Sie wurde so zum jungen Gesicht einer neuen Frauen- und Gleichberechtigungsdebatte in Indien.

Video zum Thema: Leidenschaftliche Rede gegen Sexismus
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Debatten hat das Land auch bitter nötig. Immer wieder ist von sexuellen Übergriffen aus Indien zu hören. Seit dem Tod einer jungen Frau (2012) während einer Massenvergewaltigung in Neu Dehli erreichen uns immer grausamere Schockmeldungen aus dem Land.

Aranya Johar möchte mit ihrer Stimme dagegen ankämpfen. „Alles, worauf wir reduziert werden, ist Sex“, so die 18-Jährige, die mit ihrem couragierten Auftreten Tabus bricht. Ganz offen spricht sie über Sex, Vaginas uns Jungfräulichkeit und bietet Sexismus damit offen die Stirn.

Mit dem Erfolg ihres Videos habe sie nicht wirklich gerechnet. „Es ist einfach überwältigend“, sagt sie. Doch einen Wehrmutstropfen gibt es dann doch: „Es ist traurig, dass so viele Frauen nachfühlen könnten, was ich in meinem Text beschreibe.“



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten